SCHWEINSKRAM!

WHO LET THE HOG OUT!?!

Der Autor, Schauspieler und Kabarettist Matthias Engelhardt präsentiert sein gefeiertes Kleinkunst- und Literatur-Programm „SCHWEINSKRAM! Kleinkunst und Literatur versauten Inhalts – Humoristisches von Ferkeln für Ferkel“. Frisch, frech, fröhlich, frei – das ist  SCHWEINSKRAM! Und garantiert nicht fromm.

Schon die ersten Höhlenmaler pinselten sexuelle Fantasien an die heimischen vier Wände – der Nürnberger Vortragsakrobat Matthias Engelhardt spricht sie aus! Erotische Ereignisse, frivole Verwicklungen, zotige Zuträglichkeiten – alles findet mit einem gehörigen Schuss Ironie Platz in SCHWEINSKRAM! Schauspielerische Elemente setzen zusätzliche Akzente und eigens produzierte Toneinspieler den Ringel auf das Schwänzchen. Mehr Kabarett/Kleinkunst als klassische Lesung, liegt der Fokus auf humoristischer Unterhaltung mit Niveau.

www.schweinskram.org

Leckere Obstbrände aus Sommerach

Seit kurzem gibts bei uns die Obstbrände vom Weingut Strobel aus Sommerach. Vorrätig haben wir dabei einen klassischen Obstler, einen fruchtigen Willi, eine aromatische Quitte, spessarteichenfassgelagerte Zwetschge und einen ebensolchen Trester, der jedes italienische Grappazeugs in den Schatten stellt.

Die Krönung von dett Janze ist dann schließlich der Apfelbrand aus dem Barriquefass, von dem wir die letzten zwei Liter ergattern konnten. Dann wirds davon bis Anfang 2013 keinen mehr geben, denn die Strobels verarbeiten dafür ausschließlich Äpfel aus dem eigenen Garten – und 2011 gab es wegen des Frühjahrsfrostes keine Äpfel.

Eine Auswahl aus diesen Leckereien wird, neben einigen anderen,  auch zu unserem Obstbrandseminar am 17. Februar zu verkosten sein.

Die Straßenkreuzer Schreibwerkstatt liest

Wir fasten aus dem Vollen.
Saftige Häppchen aus der Schreibwerkstatt und feiner Blues von Klaus Brandl.

Ein bunter Haufen verschiedenster Charaktere trifft sich regelmäßig in der Redaktion des Straßenkreuzers, um das auszuleben, was sie alle gemeinsam haben: die Lust am Schreiben.

So verschieden die Menschen sind, die sich dort treffen, so abwechslungsreich sind ihre Texte. Den Beweis liefert jeden Monat die Doppelseite im Heft. Seit einigen Jahren hat sich die Schreibwerkstatt auch mit ihren Lesungen einen Namen in der regionalen Kunstszene erworben. Doch das ist den inzwischen bühnenerfahrenen Schreiberlingen immer noch  nicht genug, sie holen sich musikalische Unterstützung. Die fränkische Blueslegende Klaus Brandl ist da genau die richtige Begleitung!

Lesung und Konzert vereint. Ein perfekter Kunstgenuss! Das alles gibt es auch noch bei freiem Eintritt.

Webseite der Schreibwerkstatt